Orgelklang und Sprachgestalt


Die Aktion Kirchenmusiktaler St. Aegidien verbindet Menschen im freiwilligen finanziellen Engagement für die kirchenmusikalische Arbeit an dieser Innenstadtkirche Lübecks.

Mit einem monatlichen Beitrag von 30,- € oder einem selbst festgelegten Betrag helfen sie der Kirchengemeinde, den Erhalt der hoch-qualifizierten A-Kirchenmusikerstelle mit der großen Chorarbeit in der Hansestadt zu sichern. Die Spenderinnen und Spender werden über die musikalischen Aktivitäten exklusiv informiert, erhalten ihre Eintrittskarten zu den großen Konzerten des Lübecker Bach-Chores zu besonderen Konditionen und werden jährlich zu ein bis zwei Sonderkonzerten geladen. Selbstverständlich sind die Zahlungen steuerlich absetzbar.

Mit dem nächsten Konzert an St. Aegidien möchten wir für den Kirchenmusiktaler werben. Am Freitag, den 23. Oktober wird um 21.00 Uhr Prof. Christoph Schoener, ehemals am Hamburger Michel, ein außergewöhnliches Orgelkonzert gestalten.

Unter dem Thema „Orgelklang und Sprachgestalt“ erklingt der Zyklus von Präludien und Fugen op. 35 von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Diese Stücke, original für Klavier, bilden ein musikalisches Feuerwerk an farbigen musikalischen Ideen und Abwechslungsreichtum, sie wurden von Prof. Christoph Bossert für die Orgel transkribiert. Der Schauspieler Rainer Luxem wird Gedichte zur Abendstunde von Hölderlin, Goethe u.a. lesen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.