Tageslosung von 23.09.2018
Ich will ihnen ihre Missetat vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken.
Johannes schreibt: Meine Kinder, dies schreibe ich euch, damit ihr nicht sündigt. Und wenn jemand sündigt, so haben wir einen Fürsprecher bei dem Vater, Jesus Christus, der gerecht ist.

Sommerfest in St. Aegidien am Johannistag

 

Sommerfest in St. Aegidien am Johannistag, Sonntag, 24. Juni 10.00 Uhr

 

Mitten durch das Land fließt der Fluß. Die Menschen kommen in Scharen. Sie wollen diesen Mann sehen, der dort predigt. "Führt ein Leben, wie es Gott gefällt", so ruft er ihnen zu, "Ändert euer Leben!"

Sein Äußeres ist wenig ansprechend, und was er den Leuten zuruft, wenig schmeichelhaft. Trotzdem kommen sie, hungrig auf der Suche nach Leben. Johannis der Täufer tauft am Jordan, damals vor rund 2.000 Jahren. Auch Jesus lässt sich von Johannes taufen.

Am 24. Juni, dem Tag Johannes des Täufers, werden wir in einem Familiengottesdienst um 10.00 Uhr an den Jordan reisen. Drei Jugendliche werden getauft, und wir sind eingeladen, Zeugen zu sein und uns an unsere eigene Taufe zu erinnern. Das Lübbsche Blech, die Kurrenden, der Bachchor und die Nachwuchschöre des Canta- Mädchenchores werden den Gottesdienst musikalisch ausgestalten. 

Im Anschluss gibt es in und um die Kirche ein buntes Treiben mit Spielen und Basteltischen, es gibt die Möglichkeit für Erwachsene wie für Kinder, die Kirche in einer Kirchenrallaye zu erkunden. Als Lohn wartet ein Aegidientaler. Hotdogs, Suppe, Kuchen, Crepes, Eis, sowie Kaffee und Kuchen sorgen für das leibliche Wohl.

 

Herzlich willkommen!